Montag, 16. März 2015

A puzzling world - Das Rätselhaus

Auf dem Weg von Wanaka nach Tekapo fahren wir an einem krummen Häuschen vorbei, das unser Interesse weckt! Also springen wir aus dem Auto und checken das bunte Wunderhaus mal aus.

The puzzling World ist ein Projekt von Stuart Landsborough und seiner Familie, die schon immer Rätsel und optische Täuschungen liebte.

Aus einer kleinen wurde eine immer größere Sammlung mit simplen und  aufwendigen Inszenierungen, die das Auge des Laien zu täuschen versuchen.
Wir laufen durch die Hallen und bestaunen Lichtspiele und Wackelbilder bis wir an eine Stelle mit einem Warnschild gelangen.
"Achtung, die folgenden Räume können Schwindelgefühl und Unwohlsein auslösen!" Zuerst lachen wir darüber, doch als wir den Boden betreten, der um 45 Grad geneigt ist, verstehen wir plötzlich, was das Schild meint...

Es fühlt sich verwirrend an auf diesem schiefen Fußboden zu laufen. Ich habe meinen Gleichgewichtssinn nahezu völlig verloren und mir wird schnell schwindelig. Dennoch mag ich die Gaukelei, wie Wasser bergauf fließt und Bälle eine Steigung hinan rollen. Witzig wie sehr man den Realitätssinn verliert, wenn der Fußboden schief ist!

Spaßig waren auch der Raum, der einen groß oder klein erscheinen lässt, je nachdem in welcher Ecke man steht und der Irrgarten... bei dem wir, nachdem wir bereits aufgegeben hatten, doch noch aus Versehen alle Ecktürme gefunden haben xD

Zu guter Letzt konnte man noch Bilder mit dem schiefen Turm von Wanaka machen ^^

Ein spaßiges Intermezzo auf dem Weg nach Tekapo :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen