Dienstag, 23. Dezember 2014

Cape Reinga

In den letzten Tagen waren wir viel unterwegs :)
Von der Villa Kunterbunt in Kaeo aus sind wir zurück nach Kerikeri, um an einer Tagestour zur Nordspitze der Nordinsel teilzunehmen!

Den Tag vorher quartieren Prissi und ich uns also in der Relax Lodge ein - ein kleines Hostel außerhalb - und machen von dort aus eine Radtour durch die Gegend. Wir kommen zufällig am ältesten Steinhaus Neuseelands vorbei, sonnen uns ein wenig am Kerikeri-River, der dort vorbei fließt und betreten dann ein altes Maori-Dorf auf einem Hügel in der Nähe. Hier gibt es Flechtkunst und Schnitzereien zu bestaunen und einige Hinweise, was die Maori alles aus Pflanzen machen konnten (nämlich alles).

Als wir nach 20 km auf dem Rad wieder bei der Relax Lodge ankommen, hüpfen wir in den Pool und ich bin zum ersten Mal seit Reisebeginn schwimmen :D
Wir stoßen mit einem Weißwein auf der Veranda an und lassen den Tag ausklingen.

Früh am nächsten morgen steigen wir dann in den Reisebus zum Cape Reinga. Am Whangaroa Harbour vorbei fährt der Bus dann mit Topspeed den Ninety-Mile-Beach entlang - der eine zugelassene Schnellstraße ist! xD

Tatsächlich können wir nicht anhalten, weil der Bus sonst im nassen Sand zu tief einsinken würde. Ganz am Ende ist anhalten allerdings möglich, sodass wir ein paar Bilder machen können.

Dann fahren wir ein paar Meter weiter nach Te Paki, wo das nächste Highlight der Tour auf uns wartet - Sandsurfen auf einer Düne! Eine Supergaudi!!! Und wieder einmal eine atemberaubende Aussicht, nachdem wir uns erstmal durch den Sand die Düne hinauf gekämpft hatten...

Nach der Abfahrt geht's sandig aber glücklück weiter hoch zum Cape Reinga, dem Ort, von dem die Maori glauben, dass die Geister der Verstorbenen in die Totenwelt hinabsteigen.

Wir haben seit Wochen den zweiten Tag, an dem die Sonne richtig scheint und daher wirklich himmlische Bilder machen können :)
Ihr glaubt gar nicht, wie großartig das zweifarbige Meer unter uns aussieht! An diesem Punkt treffen nämlich der Tasmanische und der pazifische Ozean aufeinander.

Wir stehen am Anfang des Endes der Welt und betrachten die Kollision zweier Ozeane... großartig.

1 Kommentar:

  1. Wie wunderschön das alles aussieht!
    Tolle Aussicht und sandsurfen sieht auch super spaßig aus.
    Die Villa Kunterbunt sieht aber auch total klasse aus.
    Du erlebst echt viel. Weiterhin viel Spaß ;) :*

    AntwortenLöschen