Samstag, 29. November 2014

Bondi Beach, the Rocks & the Museum of Contemporary Arts

Hallo ihr Lieben :)

Heute brauche ich meine Regenjacke, weil es nieselt und recht windig ist. Ich bin heute ein bisschen ziellos und starte daher in Bondi Junction, schlendere durch die Einkaufsmeile bis ich den Bahnhof erreiche. Bondi ist ein Stadtteil und Bondi Junction der Hauptverkehrsknotenpunkt der Gegend. Von einem Bus lasse ich mich nach Nord Bondi bringen, doch am Strand ist es nicht so schön (weil richtig fieser Wind geht) sodass ich weiter fahre bis in die Watsons Bay.

Ein kleiner Anstieg bringt mich erneut an die raue Küste, das Meer tobt stürmisch unter mir, als könnte es die Felsen wegwaschen, wenn es sich nur genug anstrengte.
Ich sehe eine Weile zu, besteige dann die Fähre und steige (als einzige) in der Rose Bay aus. Das hätte mir zu denken geben sollen! Viel zu sehen gab es hier nicht, sodass ich postwendend zum Circular Quay zurück bin und durch den Stadtteil the Rocks gelaufen bin.

Gleich am Hafen liegt das Museum of Contemporary Arts. Nun wollte ich kein Kulturbanause sein und bin hinein gegangen. Einige Inszenierungen haben mir gefallen, andere hab ich wohl nicht verstanden...

Eine Künstlerin hatte 200 Paar Kinderpantoffeln mit Muscheln bestickt (auch die Sohlen!) und an die Wand genagelt. Hübsch aber die Botschaft fand ich undeutlich ^^"

Nett fand ich ein "Bild" ca. 2qm groß, dass sich aus winzigen Uhrmechanismen zusammensetzten, die zeitversetzt kleine bunte Zettel umblätterten. Dadurch wälzte sich das Kunstwerk mit einer amüsanten Willkür farblich um.

Da das Wetter nicht besser wurde bin ich dann Heim gefahren, um mit meiner Cousine zu Abend zu essen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen